Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

CARSHARING - NEUE STATION

Seit dem 15. August stehen in Wilhelmshaven insgesamt 11 CarSharing-Autos zur Verfügung. Aufgrund deutlich steigender Nachfrage hat der Bremer CarSharing-Anbieter cambio jetzt eine sechste Station in der Nähe des Bahnhofes eröffnet: Auf dem Parkplatz der SPAR + BAU an der Rheinstraße steht ein neuer Ford Fiesta zur Buchung bereit. Ab September wird die Fahrzeugflotte an der Station an der Margaretenstraße (Bismarckstraße) nochmals um ein Elektroauto auf dann 12 Fahrzeuge erweitert.

Fleming Erdwiens, cambio-Standort-Manager für Wilhelmshaven, erläutert den richtigen Zeitpunkt zur Eröffnung einer neuen Station: „Wir wollen, dass unsere Kunden verlässlich einen Wagen zu der von ihnen gewünschten Zeit und an der gewünschten Station bekommen, also brauchen wir genügend Autos und Stationen. Gleichzeitig braucht es genügend private und gewerbliche Kunden und Kundinnen, damit eine neue Station kostendeckend betrieben werden kann. Und: Wir brauchen einen guten Standort – das ist an den zentralen innerstädtischen Orten nicht immer leicht.“

Neue Station in der Südstadt

Bislang gibt es fünf Stationen in Wilhelmshaven, alle nördlich vom Bahnhof. Mit dem sechsten Standort erfolgt nun der Lückenschluss in der Wilhelmshavener Südstadt. Möglich ist die Station an der Rheinstraße 118 dank der Kooperation von cambio und der SPAR + BAU.

Kooperation mit SPAR + BAU

Die SPAR + BAU stellt die Fläche, cambio betreibt die Station. Schon an der Bismarckstraße 33 gibt es eine cambio-Station auf Genossenschaftsgelände. Dieter Wohler, Vorstandsvorsitzender und Peter Krupinski, Vorstandsmitglied der SPAR + BAU, dazu: „Wir wollen unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung leisten. Das tun wir natürlich mit unserem Kerngeschäft, dem Wohnen, aber haben auch andere Bereiche im Blick: CarSharing als alternatives Mobilitätsangebot finden wir absolut unterstützenswert. Also stellen wir Raum zur Verfügung und bieten unseren Mitgliedern zudem Sonderkonditionen beim CarSharing.“

CarSharing-Netz in Wilhelmshaven

Die CarSharing-Stationen in Wilhelmshaven befinden sich am Stadtpark, am Mühlenweg, am Ratrium, an der Margaretenstraße, am Theaterplatz und nun auch an der Rheinstraße. Fahrzeuge in drei Preisklassen werden angeboten. Neben klassischen Verbrennern (Toyota Aygo, Ford Fiesta und Focus) kommen auch ein Hybrid-Fahrzeug (Toyota Yaris) und drei elektrische Renault ZOE zum Einsatz. Ab September sind es mit einem weiteren Elektroauto an der Station in der Margaretenstraße (Bismarckstraße) dann vier reine Elektroautos in der Flotte.

So läuft die Anmeldung für unsere Mitglieder:

1. Als erstes registrieren Sie sich über die cambio Webseite unter „Kunde werden“ bei cambio - hier klicken

2. Bitte drucken Sie das Anmeldeformular am Ende der Online-Registrierung aus. Alternativ können Sie auch ein Formular direkt in der Geschäftsstelle der SPAR + BAU ausfüllen.

3. Holen Sie Ihre cambio-Kundenkarte in der SPAR + BAU Geschäftsstelle in der Grenzstraße 29 - 35 ab und bringen bitte Folgendes mit:

  • das ausgedruckte Anmeldeformular und
  • Ihren Personalausweis und Führerschein

Hinweis: In der automatisierten Bestätigungsmail, die Sie nach der Online-Registrierung von cambio erhalten, wird die Tourist-Information als Ausgabestelle für Ihre Kundenkarte genannt. Die Sonderkonditionen für SPAR + BAU – Mitglieder erhalten Sie jedoch nur über die SPAR + BAU Geschäftsstelle.

Einen Werktag nach der Kartenabholung erhalten Sie per E-Mail Ihre persönliche Geheimnummer und können am CarSharing teilnehmen. In diesem Video wird in 7 Minuten das Wichtigste von der Reservierung bis zur Beendigung Ihrer ersten Fahrt erklärt: hier klicken .

Weitere Meldungen

Die gemeinsame Botschaft: Gesellschaft braucht Genossenschaft!

Gutes und sicheres Wohnen ist heute genauso wichtig wie zur Gründungszeit der...

Mehrfamilienhaus mit 14 barrierefreien Mietwohnungen für Jung und Alt. Die Wohnflächen variieren zwischen rd. 48 m² und rd. 83 m². Die Fertigstellung...

TAG DER ARCHITEKTUR

Mit dem jährlichen Tag der Architektur vermitteln Planende in ganz Niedersachsen und Bremen einen Eindruck von der Architektur-Vielfalt, die das Land...

Zurück zum Seitenanfang