Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

SPAR + BAU eröffnet neuen Nachbarschaftstreff

SPAR + BAU eröffnet neuen Nachbarschaftstreff

Wohnen bei der SPAR + BAU bedeutet viel mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf zu haben. Mitglieder der SPAR + BAU können bereits jetzt vielfältige Serviceangebote vom Anhängerverleih über Gästewohnungen bis zum Schlüsselhinterlegungsdienst in Anspruch nehmen. Getreu dem Unternehmensmotto „…gewohnt besser" wird das Servicedienstleistungsspektrum kontinuierlich ausgebaut. 

Neben Reiseangeboten können die Mitglieder der SPAR + BAU auch auf ein umfangreiches Freizeitangebot in den bestehenden Mitgliedertreffpunkten in der Borkum- und Weserstraße zurückgreifen.

Ab 15. März 2018 steht inmitten des Wohnquartiers „Parkgarten" mit dem neuen Nachbarschaftstreff „Hol über" eine dritte Anlaufstelle zur Verfügung. Als Kooperationspartner konnte der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) gewonnen werden, der im Auftrag der SPAR + BAU den Treff mit Fachpersonal bewirtschaften wird. Die Angebote des neuen Mitgliedertreffpunktes richten sich vor allem an die Bewohner der rund 750 Wohnungen der SPAR + BAU im direkten, fußläufigen Einzugsgebiet. Aber auch Freunde und Bekannte der SPAR + BAU - Mitglieder sind in den modern ausgestatteten Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés im Parkgarten herzlich willkommen. Zielsetzung dieses Angebotes ist es, die bestehenden Nachbarschaftsstrukturen zu festigen, tragfähig auszubauen und Raum für Begegnungen zu schaffen. Das wechselnde Programmangebot im Treffpunkt orientiert sich daher an den Wünschen und Bedürfnissen der Besucher und wird regelmäßig angepasst. Der Nachbarschaftstreff ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.

„Mit der Eröffnung unseres dritten Mitglieder-/Nachbarschaftstreffs runden wir unser Serviceangebot im Innenstadtbereich ab und schaffen einen weiteren Eckpfeiler für nachhaltig funktionierende Nachbarschaften. Zielsetzung der Kooperation mit dem Arbeiter-Samariter-Bund ist es, auch das ehrenamtliche Engagement der Bewohner zu aktivieren und diese für eine Mitarbeit im Nachbarschaftstreff, bspw. durch eine Vortragsveranstaltung o. ä., zu gewinnen.", so das Vorstandsduo der SPAR + BAU, Dieter Wohler und Peter Krupinski.

„Die Umgebung, in der Menschen leben, prägt. Der Ort, an dem Menschen zusammenkommen können, sieht unterschiedlich aus. Die Art und Weise, wie Menschen miteinander ins Gespräch kommen können, variiert. Genauso bunt wird das Angebot des Nachbarschaftstreffs ‚Hol über’ sein. Mit Frau Anke Rull und Frau Julia Libor möchten wir ein breites Spektrum von Aktivitäten in der Nachbarschaft anbieten. Vorstand sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf eine bunte Nachbarschaft.", ergänzt Michael Bartling, Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes.  

Weitere Meldungen

Am 21. Juni 2018 findet um 18:00 Uhr die ordentliche Vertreterversammlung der SPAR + BAU im Restaurant Le Patron am Meer, Südstrand 106, Wilhelmshaven...

Nachdem die SPAR + BAU bereits am 3. Mai 2018 mit rund 300 geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Vertretern der SPAR + BAU den...

Bereits zum 18. Mal sponsert die SPAR + BAU die beliebten Sonntagskonzerte im Musikpavillon im Wilhelmshavener Kurpark.

 

Das diesjährige...

Zurück zum Seitenanfang