Wohnen im Parkgarten

Die Wohnanlage

Das Wohnquartier Parkgarten mit 122 barrierefreien Wohnungen für Jung und Alt wurde in den Jahren 2008 bis 2013 in drei Bauabschnitten durch die Spar + Bau errichtet. Die im Zentrum von Wilhelmshaven gelegene Wohnanlage besticht nicht nur durch die Architektursprache der viergeschossigen Bauten, sondern auch durch die hohen Freiraumqualitäten. Den Mittelpunkt des Quartiers bildet eine zentrale Parkachse mit Wasserlauf, die auf das im Parkgarten angeordnete Cafe zuläuft.

Der Park

 

In den „Themengärten“ der Wohnanlage wird allen Nutzern Möglichkeit gegeben, sich je nach Stimmung auf Bänken auszuruhen oder sich von skulptural gestalteten Gärten anregen zu lassen.

Der öffentliche Grünbereich vom Rathaus bis zum Kurpark wird durch den „Parkgarten“ erweitert und durch neue Wohn-, Frei- und Grünflächen ergänzt. Die „grüne Lunge“ von Wilhelmshaven hat dadurch eine weitere Qualität erhalten.

       2008 - 2013

Die Häuser

Die Fassaden sind durch umlaufende Vorgärten im Erdgeschoss und in den Obergeschossen durch Balkone bzw. durch transparente Stellflächen für Pflanzen gestaltet, welche die Beziehung von Innen und Außen herstellen. Die Wohnanlage zeichnet sich durch offene und transparente Gliederungen aus. Die Häuser sind vom Bereich der Themengärten (Innenbereich) als auch von den Straßenseiten erschlossen. Materialen der Gebäudegestaltung sind Klinker, Glas und leichte Metallbalkone.

Eindrücke und Räume

Die Themengärten führen den Besucher von Süden nach Norden entlang eines Wasserlaufs zum „Café im Parkgarten“ und im weiteren Verlauf zum Kurpark zu gelangen. Dabei ist die Bepflanzung durch Büsche und Bäume so gestaltet, dass auch der keilförmig erweiterte Raum der Kieler Straße und die begrünte Mozartstraße mit Verbindung zum Kurpark eingebunden werden. Somit wird der Gedanke des grünen Stadtmittelpunktes unterstützt.

Wohnen im Parkgarten

Niedrige Energiekosten

Das Wohnen

Die barrierefrei konzeptionierte Wohnanlage verfügt über ein vielfältiges Wohnangebot, von der Einraumwohnung bis zur 4-Zimmer-Wohnung. Die Mieter-Zielgruppe ist ein Querschnitt durch die Bevölkerung vom Singlehaushalt über Familien und Alleinerziehenden bis zu den Senioren. Alle Wohnungen sind so konzipiert, dass sie von den kleinteiligen Gliederungen in Einzelräumen bis zur offenen Wohnform gestaltet werden können.

Seniorenresidenz

Café

Tiefgarage

Wohnen für Senioren, die Begegnungsstätte und das Parken

In der Seniorenresidenz sind Wohnungen von ca. 50 m² untergebracht, die über Laubengänge erschlossen werden. Diese Wohnungen sind selbstverständlich behindertengerecht.

Als Mittel- und Anziehungspunkt wurde das „Café im Parkgarten“ als Oase zur Entspannung und Kommunikation für Jung und Alt geplant. Hier werden Räume für Familienfeste und diverse andere Veranstaltungen bereitgestellt.

Die hell und freundlich gestalteten Tiefgaragen können von den Wohnungen über Aufzüge direkt erreicht werden.