13.05.2008

SPAR & BAU hilft Kindern in Not

Die Wilhelmshavener Wohnungsbaugenos­senschaft Spar & Bau beging am 14. April ihr 115-jähriges Bestehen. Wie Vorstandsvorsit­zender Peter Hohmann sagte, zähle damit Spar & Bau zu den ältesten Wohnungsbauun­ternehmen Deutschlands. Spar & Bau verfü­ge in Wilhelmshaven über 5.000 Vermietungs­einheiten, zähle über 7.000 Mitglieder, habe eine Dividende von sechs Prozent ausge­schüttet und betreibe seit 30 Jahren einen zweizügigen Kindergarten auf privater Basis. Anlässlich des Firmengeburtstages habe Spar & Bau der sozialen Einrichtung ChaKA (Chancen für Kinder im Alltag) einen Förderbetrag von 1.500 Euro zukommen lassen. Die Übergabe der Spende erfolgte am Freitag bei Spar & Bau. Die stellvertretende ChaKA-Vorsitzende Dr. Lieselotte Adler nahm den Betrag dankend namens der Kinder entgegen. Die Spende könne dazu beitragen, zahlreichen notleidenden Kindern der Stadt zu einer Chancengleichheit zu verhelfen. Im Bild die Übergabe mit (von links) Vorstandsmitglied Dieter Wohler, ChaKA-Schatzmeisterin Rinke Hansen, Dr. Lieselotte Adler und Vorstandsvorsitzender Peter Hohmann. FOTO: RICHTER