01.11.2006

Marketing-Initiative: "Mietqualität erkennbar machen"

Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG mit 24 regionalen Verbünden unter gemeinsamer Dachmarke

Wilhelmshaven/DW - Mit einer neu gegründeten Marketing-Initiative wollen die Wohnungsbaugenossenschaften in Deutschland aktiv werben und unter einen neuen Dachmarke die Vorteile des genossenschaftlichen Wohnens deutlich hervorheben.

24 regionale Verbünde sind in die am 18. Oktober in Berlin gegründeten Initiative eingetreten, darunter die Arbeitsgemeinschaft der 15 Wohnungsbaugenossenschaften in Nordwest-Niedersachsen, der auch die Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG (Spar & Bau) angeschlossen ist.

Peter Hohmann, Vorstandsvorsitzender der Spar & Bau, und Vorstandsmitglieder Dieter Wohler erläuterten jetzt in einem Pressegespräch die Vorteile der Wohnungsbaugenossenschaften: ?Unsere Mieter und Mitglieder genießen lebenslanges Wohn-recht und können aktive mitbestimmen.? Der derzeit ?schwunghafte Handel mit Woh-nungsunternehmen anderer Rechtsformen, die dann beispielsweise in das Eigentum ausländischer Fonds übergehen?, führe zu Verunsicherungen bei den Mietern. ?Sie befürchten nicht zu Unrecht drastische Mieterhöhungen oder Zwangsumwandlungen in Eigentum?, sagte Peter Hohmann. Die Form der Wohnungsbaugenossenschaften würden den Mietern größere Sicherheit bieten, ?denn Genossenschaften können nicht verkauft werden?, betonte Wohler. ?Wohnungsbaugenossenschaften sind traditionell eng mit ihren Standorten verbunden und engagieren sich im Sinne ihrer Mitglieder für mehr Wohn- und Lebensqualität.?

Die Spar & Bau bewirtschaftet aktuell 3096 Wohnungen im Raum Wilhelmshaven, die Zahl ihrer Mitglieder liegt bei 7443. ?Im Durchschnitt investieren wir jährlich 35 Euro pro Quadratmeter?, sagte Hohmann. Damit sichere man nicht nur die Wohnqua-lität, sondern auch die Werte der genossenschaftlichen Immobilien. Zudem bieten die Wohnungsbaugenossenschaften vielfältige Serviceangebote, wie zum Beispiel ?Woh-nen im Alter?. Die Marketing-Initiative soll dazu beitragen, die Konzeption und die Angebote der Wohnungsbaugenossenschaften bekannter zu machen. Alks Erken-nungszeichen fungiert ein gemeinsames Logo, das in den Farben rot, blau und gelb ein ?Bauklötzchenhaus? darstellt und künftig von allen der Initiative angeschlossenen Genossenschaften verwendet wird. ?Das erleichtert es auch den Mietern, die bereits in einer Wohnungsbaugenossenschaft gute Erfahrungen gemacht haben, bei einem Ortswechsel in einer anderen Stadt wieder eine Wohnungsbaugenossenschaft zu fin-den?, erklärte Hohmann.

Die Spar & Bau Wohnungsbaugenossenschaft wurde 1893 als ?Spar- und Baugesell-schaft? in Wilhelmshaven gegründet. In dieser Zeit herrschte in Wilhelmshaven eine große Wohnungsnot. Die ersten genossenschaftlichen Wohnhäuser entstanden 1893/1894 in der Kieler Straße. 1894 folgte auf dem erworbenen Katharinenfeld, ei-nem fast ein Hektar großen Grundstück zwischen der Bismarckstraße und der heuti-gen Flensburger Straße, das erste größere Bauprojekt der Spar- und Baugesellschaft mit der Einrichtung von 32 Wohnhäusern mit insgesamt 192 Wohnungen.